LowCarbonPower logo
Instagram Facebook X (Twitter)

8% des weltweiten Stroms wird aus Wind erzeugt

8.01 % Anteil an der weltweiten Elektrizität

Windenergie ist eine saubere und nachhaltige Energiequelle. Sie ist eine der am besten etablierten Formen der erneuerbaren Energien, die Belüftungstechniken zur Energiegewinnung nutzen. Als eine der ältesten Energiequellen genutzt vom Menschen, hat die Windenergie die Kraft des Windes genutzt, um den Fortschritt der menschlichen Zivilisation zu fördern, und somit die saubere, grüne und nachhaltige Energiezukunft, die wir anstreben.

Die Grundidee der Stromerzeugung aus Windenergie ist ziemlich einfach. Einen Windpark zu betreiben ist wie das Drehen des Konzeptes eines Ventilators um. Statt Elektrizität zu nutzen, um Wind zu erzeugen, nutzen Windturbinen Wind, um Elektrizität zu erzeugen. Der Wind dreht die Propeller einer Turbine, und die Turbine wandelt die kinetische Energie des Windes in mechanische Energie um. Diese mechanische Energie wird dann in elektrische Energie umgewandelt und ins Stromnetz eingespeist.

Ein entscheidender Vorteil der Nutzung von Wind zur Stromerzeugung ist seine kohlenstoffarme Qualität. Mit einem Durchschnitt von nur 11 gCO2eq/kWh liegt die CO2-Intensität von Wind deutlich unter der von fossilen Brennstoffen wie Kohle oder Gas. Im Vergleich zu diesen fossilen Brennstoffen ist die Nutzung von Windenergie daher äußerst klima- und umweltfreundlich und leistet einen bedeutenden Beitrag zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen.

Des Weiteren zeigt Windenergie beeindruckende Leistungen in der Stromerzeugung weltweit und insbesondere in Europa. Global erzeugt Wind bereits 8,01% des gesamten Strombedarfs. Doch in einigen Ländern Europas trägt Wind sogar noch stärker zur Energieversorgung bei. In Dänemark zum Beispiel stammt 59% der Elektrizität aus Windenergie, und auch Schweden setzt stark auf diese Technologie und erzeugt 22% seiner Elektrizität durch Wind. Auch in Norwegen, Finnland und Irland macht Windenergie einen signifikanten Anteil an der Stromerzeugung aus, mit 9%, 18% bzw. 34%.

Ebenso wichtig ist die Betrachtung von Windenergie im Kontext anderer Niedrigkohlenstofftechnologien wie Kernenergie und Solarenergie. Alle drei bieten die Möglichkeit, sauberen, grünen Strom mit niedriger Kohlenstoffintensität zu erzeugen. Dabei sind Wind und Sonne als erneuerbare Energiequellen unerschöpflich, während Kernenergie eine hohe Energiedichte und Fähigkeit zur Grundlaststromerzeugung bietet. Gemeinsam können diese drei Technologien dazu beitragen, eine nachhaltige und kohlenstoffarme Energiezukunft aufzubauen.

Land/Region Watt pro Person % TWh
Dänemark 378.7 W 59.4% 19.4 TWh
Schweden 372.8 W 22.0% 34.2 TWh
Norwegen 293.6 W 9.1% 13.9 TWh
Finnland 289.3 W 18.2% 14.0 TWh
Irland 264.0 W 34.4% 11.5 TWh
Deutschland 194.6 W 30.1% 142.2 TWh
Niederlande 190.5 W 24.7% 29.2 TWh
Uruguay 166.6 W 41.4% 5.0 TWh
Aruba 150.0 W 15.1% 0.1 TWh
Spanien 146.8 W 23.5% 61.1 TWh
Portugal 143.6 W 22.4% 12.9 TWh
Vereinigte Staaten 143.3 W 9.9% 423.1 TWh
Belgien 139.0 W 17.4% 14.1 TWh
Vereinigtes Königreich 133.9 W 30.2% 78.9 TWh
Australien 132.6 W 13.3% 30.1 TWh
EU 119.3 W 18.4% 465.2 TWh
Curaçao 112.5 W 19.0% 0.2 TWh
Kanada 108.1 W 5.9% 36.1 TWh
Färöer 107.9 W 11.9% 0.1 TWh
Österreich 105.8 W 13.4% 8.3 TWh
Griechenland 102.9 W 20.5% 9.4 TWh
Litauen 98.7 W 18.0% 2.4 TWh
Luxemburg 87.0 W 10.3% 0.5 TWh
Frankreich 83.0 W 9.7% 46.9 TWh
Volksrepublik China 75.4 W 10.4% 941.4 TWh
Neuseeland 74.8 W 7.9% 3.4 TWh
Kroatien 71.2 W 14.0% 2.5 TWh
Estland 69.2 W 10.1% 0.8 TWh
Polen 66.0 W 14.1% 22.1 TWh
Chile 58.1 W 11.9% 9.9 TWh
Montenegro 56.3 W 8.5% 0.3 TWh
Brasilien 49.9 W 14.2% 93.6 TWh
Türkei 45.5 W 10.5% 33.8 TWh
Rumänien 43.9 W 13.2% 7.4 TWh
Italien 43.8 W 8.1% 22.7 TWh
Argentinien 36.7 W 10.8% 14.5 TWh
Die Welt 32.8 W 8.0% 2275.6 TWh
Costa Rica 32.3 W 11.9% 1.5 TWh
Mongolei 25.6 W 9.1% 0.8 TWh
Bulgarien 24.7 W 3.8% 1.5 TWh
St. Kitts und Nevis 24.0 W 4.5% 0.0 TWh
Neukaledonien 23.8 W 1.8% 0.1 TWh
Südafrika 22.8 W 5.3% 11.9 TWh
Kasachstan 21.7 W 3.2% 3.6 TWh
Republik China (Taiwan) 21.6 W 1.6% 4.5 TWh
Zypern 19.4 W 4.1% 0.2 TWh
Mexiko 18.7 W 5.4% 20.7 TWh
Panama 17.3 W 5.9% 0.7 TWh
Jordanien 16.1 W 7.1% 1.6 TWh
Marokko 15.7 W 12.1% 5.1 TWh
Lettland 15.4 W 3.8% 0.3 TWh
Serbien 14.5 W 2.7% 0.9 TWh
Guadeloupe 14.2 W 2.9% 0.1 TWh
Dominikanische Republik 13.2 W 7.3% 1.3 TWh
Vietnam 12.4 W 3.8% 10.6 TWh
Jamaika 12.1 W 6.9% 0.3 TWh
Cabo Verde 11.6 W 13.3% 0.1 TWh
Seychellen 10.7 W 1.5% 0.0 TWh
Nicaragua 10.5 W 10.5% 0.6 TWh
Japan 9.4 W 1.1% 10.3 TWh
Honduras 8.9 W 6.7% 0.8 TWh
Peru 7.8 W 3.9% 2.3 TWh
Tschechien 7.7 W 1.0% 0.7 TWh
Indien 7.4 W 5.1% 91.0 TWh
Ungarn 7.3 W 1.5% 0.6 TWh
Südkorea 7.2 W 0.6% 3.3 TWh
Thailand 6.2 W 1.8% 3.9 TWh
Puerto Rico 5.6 W 0.9% 0.2 TWh
Nordmazedonien 5.5 W 1.5% 0.1 TWh
Bosnien und Herzegowina 5.1 W 1.1% 0.1 TWh
Bolivien 4.7 W 4.4% 0.5 TWh
Ägypten 4.4 W 2.0% 4.2 TWh
Kenia 4.3 W 14.9% 2.0 TWh
Mauretanien 3.7 W 7.2% 0.1 TWh
Georgien 3.6 W 0.8% 0.1 TWh
Russland 3.4 W 0.4% 4.4 TWh
Ukraine 3.2 W 1.1% 1.2 TWh
Tunesien 3.1 W 1.7% 0.3 TWh
Israel 2.4 W 0.3% 0.2 TWh
Belarus 2.3 W 0.4% 0.2 TWh
Pakistan 2.2 W 3.4% 4.4 TWh
Guatemala 2.1 W 2.2% 0.3 TWh
Sri Lanka 1.9 W 2.3% 0.4 TWh
Schweiz 1.9 W 0.3% 0.1 TWh
Island 1.9 W 0.0% 0.0 TWh
Mauritius 1.8 W 0.7% 0.0 TWh
Senegal 1.7 W 4.2% 0.3 TWh
Republik Moldau 1.4 W 0.7% 0.0 TWh
Ecuador 1.3 W 0.6% 0.2 TWh
Réunion 1.3 W 0.3% 0.0 TWh
Aserbaidschan 1.0 W 0.3% 0.1 TWh
Philippinen 1.0 W 0.8% 0.9 TWh
Namibia 0.9 W 0.5% 0.0 TWh
Äthiopien 0.6 W 4.2% 0.6 TWh
El Salvador 0.4 W 0.2% 0.0 TWh
Venezuela 0.3 W 0.1% 0.1 TWh
Slowenien 0.2 W 0.0% 0.0 TWh
Libanon 0.2 W 0.0% 0.0 TWh
Kuba 0.2 W 0.1% 0.0 TWh
Indonesien 0.2 W 0.1% 0.4 TWh
Kolumbien 0.1 W 0.1% 0.1 TWh
Slowakei 0.1 W 0.0% 0.0 TWh
Somalia 0.1 W 2.4% 0.0 TWh
Tschad 0.1 W 3.2% 0.0 TWh
Nepal 0.0 W 0.1% 0.0 TWh
Algerien 0.0 W 0.0% 0.0 TWh
Instagram Facebook X (Twitter)