LowCarbonPower logo
Instagram Facebook X (Twitter)

Elektrizität in Senegal im Jahr 2021

Weltweites Ranking: #154
18.9% #130 Kohlenstoffarmer Strom
40.38 watts #178 Erzeugung pro Person
479.37 gCO2eq/kWh #123 Kohlenstoffintensität

In Senegal ist der aktuelle Stand des Stromverbrauchs wie folgt: Fossile Brennstoffe liegen mit 4,48 TWh an der Spitze, gefolgt von Gas mit 1,81 TWh und kohlenstoffarmem Strom mit 1,13 TWh. Somit liegt die Gesamtstromerzeugung weit unter dem globalen Durchschnitt von 410 Watt pro Person. Dies kann zu negativen Auswirkungen wie unzureichender Elektrizitätsversorgung und begrenzter Infrastrukturentwicklung führen. Außerdem könnte diese geringe Stromerzeugung dazu führen, dass der Zugang zum Strom in ländlichen Gebieten begrenzt ist, da der größte Teil der elektrischen Energie für städtische Gebiete genutzt wird.

Vorschläge

Um die Erzeugung von kohlenstoffarmem Strom in Senegal zu erhöhen, könnten sie sich an erfolgreichen Ländern inspirieren. So hat beispielsweise der Einsatz von Windenergie in Brasilien 94 TWh und in Indien 91 TWh an Elektrizität erzeugt, während Solarenergie in Indien 119 TWh und in Brasilien 50 TWh erzeugt hat. Diese Länder, die in Aspekten wie Klima, Wirtschaft und Bevölkerungsgröße Senegal ähnlich sind, haben es geschafft, wesentliche Fortschritte bei der Umstellung auf kohlenstoffarme Energieerzeugung zu erzielen. Die Einführung solcher Lösungen könnte dazu beitragen, die Stromproduktion in Senegal zu erhöhen und die Umweltauswirkungen der Stromerzeugung zu reduzieren.

Geschichte

Die Geschichte der kohlenstoffarmen Stromerzeugung in Senegal zeigt, dass in den frühen 2000er Jahren der Hauptbeitrag zur kohlenstoffarmen Energieerzeugung durch Wasserkraft geleistet wurde. Jedoch gab es nur geringfügige Veränderungen in der Stromerzeugung aus Wasserkraft. Erst ab 2012 begannen Bioenergie und später auch Solarenergie zum kohlenstoffarmen Energiemix beizutragen. Zuletzt wurde im Jahr 2020 Wind als Quelle für kohlenstoffarmen Strom eingeführt. Trotz dieser Entwicklungen bleibt der Anteil kohlenstoffarmer Energie in Senegal noch weit hinter den Erfolgen anderer Länder zurück.

Stromimporte und -exporte

Handelsbilanz

Daten-Quellen

Für die Jahre 1971 bis 1989 die Datenquelle ist World Bank.
Für die Jahre 1990 bis 2011 die Datenquelle ist IEA.
Für die Jahre 2012 bis 2013 die Datenquelle ist Ember.
Für die Jahre 2014 bis 2015 die Datenquelle ist IEA.
Für die Jahre 2016 bis 2021 die Datenquelle ist Ember.
Instagram Facebook X (Twitter)