LowCarbonPower logo
Instagram Facebook X (Twitter)

Elektrizität in Algerien im Jahr 2021

Weltweites Ranking: #172
1.2% #181 Kohlenstoffarmer Strom
200.36 watts #128 Erzeugung pro Person
487.58 gCO2eq/kWh #130 Kohlenstoffintensität

Im Jahr 2021 wurde der gesamte Stromverbrauch in Algerien fast ausschließlich durch fossile Brennstoffe gedeckt, insbesondere durch Gas, das 75,3 TWh beisteuerte. Im Vergleich dazu liegt der globale Durchschnitt bei 410 Watt pro Person. Die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen, insbesondere Gas, hat negative Auswirkungen hinsichtlich Klimawandel und Luftverschmutzung. Darüber hinaus führt die begrenzte Stromerzeugung zu einem Mangel an zuverlässiger Energieversorgung, die für die industrielle Entwicklung und die Verbesserung der Lebensqualität benötigt wird.

Vorschläge

Angesichts des Erfolgs anderer Länder könnte Algerien seine kohlenstoffarme Stromerzeugung erheblich erhöhen, indem es in Kern-, Wind- und Solarenergie investiert. Drei Länder können hier als Vorbild dienen: China, die Vereinigten Staaten und Frankreich. Sie alle haben ihre kohlenstoffarme Stromerzeugung durch massive Investitionen in diese Sektoren erheblich gesteigert. China beispielsweise hat im Jahr 2021 941 TWh Strom aus Windenergie und zusätzlich 531 TWh Strom aus Solarenergie erzeugt. Darüber hinaus hat China auch 415 TWh Strom durch Kernenergie erzeugt. Die USA und Frankreich haben ebenfalls beachtliche Mengen an Strom durch Kernenergie erzeugt, mit 776 TWh bzw. 319 TWh im Jahr 2021.

Geschichte

Die Geschichte der kohlenstoffarmen Stromerzeugung in Algerien ist bislang durch geringe Mengen geprägt. In den 1980er Jahren begann das Land mit der Erzeugung von Strom durch Wasserkraft, allerdings im geringen Maßstab. Bis heute hat die Wasserkraft nur sporadisch dazu beigetragen, und leider gab es auch Jahre, in denen die Wasserkraftproduktion zurückging, wie 1983, 1986, 1988, 2000, 2006 und 2013. Im Jahr 2017 jedoch wurde ein Meilenstein erreicht: Algerien begann mit der Produktion von Solarenergie. Die Stromerzeugung durch Solarenergie hat seitdem zugenommen, insbesondere im Jahr 2021. Trotz dieser positiven Entwicklung könnte Algerien beträchtliche Anstrengungen unternehmen, um seine kohlenstoffarme Stromerzeugung auszuweiten, indem es von den Erfahrungen und Praktiken anderer Länder lernt.

Stromimporte und -exporte

Handelsbilanz

Daten-Quellen

Für die Jahre 1980 bis 1984 die Datenquellen sind EIA und IEA (Importe/Exporte).
Für die Jahre 1985 bis 1989 die Datenquellen sind Energy Institute und IEA (Importe/Exporte).
Für die Jahre 1990 bis 1999 die Datenquelle ist IEA.
Für das Jahr 2000 die Datenquelle ist Ember.
Für das Jahr 2001 die Datenquelle ist IEA.
Für die Jahre 2002 bis 2013 die Datenquelle ist Ember.
Für das Jahr 2014 die Datenquellen sind Energy Institute und IEA (Importe/Exporte).
Für die Jahre 2015 bis 2021 die Datenquelle ist Ember.
Instagram Facebook X (Twitter)