LowCarbonPower logo
Instagram Facebook X (Twitter)

Elektrizität in Südsudan im Jahr 2021

Weltweites Ranking: #188
1.8% #178 Kohlenstoffarmer Strom
6.05 watts #207 Erzeugung pro Person
644.30 gCO2eq/kWh #190 Kohlenstoffintensität

Der aktuelle Zustand des Stromverbrauchs im Südsudan in 2021 lässt noch viel Raum für Verbesserungen, insbesondere in Bezug auf die Nutzung emissionsarmer Energieträger. Die Stromproduktion in Südsudan liegt weit unter dem globalen Durchschnitt von 410 Watt pro Person. Dies wirkt sich nachteilig auf die Lebensqualität der Menschen aus, da ein Mangel an verlässlicher Elektrizitätsversorgung die wirtschaftliche Entwicklung hemmt und den Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen wie Gesundheitsfürsorge und Bildung erschwert.

Vorschläge

Um die kohlenstoffarme Stromerzeugung zu erhöhen, könnte der Südsudan von den Erfahrungen anderer Länder lernen. Angesichts seiner geographischen Lage und klimatischen Bedingungen könnte das Land sich Ländern wie Indien oder Brasilien als Vorbild nehmen, die erfolgreich Solarenergie und Windenergie einsetzen. Die Volksrepublik China und die Vereinigten Staaten, die beide erhebliche Mengen an Wind- und Solarenergie produzieren, könnten weitere Beispiele für den Südsudan sein. Es wäre jedoch essentiell, die Implementierung dieser Technologien an die spezifischen lokalen Bedingungen anzupassen.

Geschichte

Die Geschichte kohlenstoffarmer Elektrizität im Südsudan ist recht kurz und bislang geprägt von einer vollständigen Abwesenheit solarer Stromerzeugung. Seit dem Jahr 2013 bis einschließlich 2021 hat es keine Veränderung in der Solarstromproduktion gegeben, wobei die Produktion während dieses gesamten Zeitraums bei Null lag. Dies ist ein klarer Beleg für die Notwendigkeit, deutlich mehr in die Nutzung kohlenstoffarmer Stromquellen zu investieren. Nur so kann der Südsudan seine Energieversorgung diversifizieren und weniger abhängig von fossilen Brennstoffen werden.

Stromimporte und -exporte

Handelsbilanz

Daten-Quellen

Für die Jahre 2012 bis 2017 die Datenquelle ist IEA.
Für die Jahre 2018 bis 2021 die Datenquelle ist Ember.
Instagram Facebook X (Twitter)