LowCarbonPower logo
Instagram Facebook X (Twitter)

Elektrizität in Niger im Jahr 2021

Weltweites Ranking: #186
3.1% #172 Kohlenstoffarmer Strom
7.28 watts #206 Erzeugung pro Person
468.18 gCO2eq/kWh #119 Kohlenstoffintensität

Die Stromverbräuche in Niger sind deutlich niedriger als die weltweite Durchschnittsleistung von 410 Watt pro Person. Mit Netto-Importen von 1,16 TWh besitzt das Land fast keine eigenen Stromerzeugung. Es gibt dabei eine klare Unterscheidung: je nach Energiequelle variieren die Importmengen stark. Bei den Kohlenstoffarmen Stromquellen wie Kern-, Wind- und Solarenergie ist es fast keiner. Der Großteil der Energie wird aus fossilen Brennstoffen gewonnen. Diese niedrigen Elektrizitätsmengen wirken sich jedoch nachteilig auf das Wirtschaftswachstum des Landes aus und erschweren die Bemühungen um nachhaltige Entwicklung.

Vorschläge

Niger könnte seinen Anteil an kohlenstoffarmer Elektrizität durch Nutzung von Solarenergie erhöhen, ein Ansatz, der in heißer, trockener Landschaft wie die Niger's sehr vielversprechend ist. Aufgrund der Ähnlichkeit in Bezug auf klimatische Bedingungen könnte sich Niger von Ländern wie Indien und Australien inspirieren lassen, wo die solare Stromerzeugung mit 119 TWh bzw. 41 TWh beachtlich ist. Darüber hinaus könnte das Land aus den Erfahrungen der Länder wie der Vereinigten Staaten und der Volksrepublik China lernen, die Erfolg mit diversen kohlenstoffarmen Quellen wie Kernenergie und Windenergie haben.

Geschichte

Die Geschichte der Nutzung von kohlenstoffarmer Elektrizität in Niger ist ziemlich kurz und ernüchternd. In den letzten Jahrzehnten hat Niger keine signifikante Steigerung in der Erzeugung von Elektrizität aus kohlenstoffarmen Quellen erlebt. Insbesondere hat es seit 2005 eine konstante Nullerzeugung von Solarstrom. Dies deutet darauf hin, dass in der Vergangenheit wenige oder keine Versuche unternommen wurden, das Potenzial für grüne Energiequellen wie Solarenergie zu nutzen. Diese Daten weisen auf die dringende Notwendigkeit hin, die Investitionen und Bemühungen zur Steigerung der erneuerbaren Energieerzeugung im Land zu intensivieren.

Stromimporte und -exporte

Handelsbilanz

Daten-Quellen

Für die Jahre 1980 bis 1989 die Datenquellen sind EIA und IEA (Importe/Exporte).
Für die Jahre 1990 bis 1999 die Datenquelle ist EIA.
Für die Jahre 2000 bis 2011 die Datenquelle ist IEA.
Für das Jahr 2012 die Datenquelle ist Ember.
Für die Jahre 2013 bis 2018 die Datenquelle ist IEA.
Für die Jahre 2019 bis 2021 die Datenquelle ist Ember.
Instagram Facebook X (Twitter)