LowCarbonPower logo
Instagram Facebook X (Twitter)

Elektrizität in Eswatini im Jahr 2021

Weltweites Ranking: #90
42.2% #77 Kohlenstoffarmer Strom
158.94 watts #139 Erzeugung pro Person
315.63 gCO2eq/kWh #72 Kohlenstoffintensität

Im Jahr 2021 zeigten die Daten zum Elektrizitätsverbrauch in Eswatini, dass die meisten der erzeugten Elektrizität aus kohlenstoffarmen Quellen stammt, insbesondere aus Wasserkraft und Biokraftstoffen. Der Anteil an fossilem Brennstoff ist fast nicht vorhanden. Der durchschnittliche Stromverbrauch pro Person in Eswatini liegt deutlich unter dem globalen Durchschnitt von 410 Watt. Dieser geringe Stromverbrauch könnte Auswirkungen auf die Lebensqualität und das wirtschaftliche Wachstum haben, da weniger Elektrizität oft weniger Zugang zu modernen Annehmlichkeiten und industriellen Prozessen bedeutet.

Vorschläge

Zur Erhöhung des Anteils an kohlenstoffarmer Elektrizität könnte Eswatini Strategien von anderen Ländern mit erfolgreicher grüner Energiepolitik adaptieren. Ein Blick auf andere Länder zeigt, dass verschiedene Formen der sauberen Energie erfolgreich genutzt werden. Beispielsweise produziert China große Mengen von Wind- und Solarenergie, während die USA und Frankreich stark auf Kernenergie setzen. Länder mit ähnlichen geographischen und ökonomischen Bedingungen wie Eswatini, wie z.B. Südafrika, haben ebenfalls erfolgreich Solar- und Windenergie integriert. Eswatini könnte daher von einer diversifizierten Strategie profitieren, die verschiedene Formen der kohlenstoffarmen Energie einschließt.

Geschichte

In der Geschichte der kohlenstoffarmen Elektrizitätsproduktion in Eswatini dominieren vor allem Wasserkraft und Biokraftstoffe. Seit dem Jahr 2000 gibt es in der Wasserkraft ein auf und ab mit einer allgemein stabilen Tendenz, während die Produktion von Biokraftstoffen durchwegs moderat angestiegen ist. Während dies Eswatini zu einem Vorreiter in der Nutzung von kohlenstoffarmer Energie in Afrika macht, besteht durch die Einführung weiterer sauberer Energiequellen, wie Wind und Solar, noch Raum für Wachstum und Innovation.

Stromimporte und -exporte

Handelsbilanz

Daten-Quellen

Für die Jahre 1980 bis 1989 die Datenquelle ist EIA.
Für die Jahre 1990 bis 1999 die Datenquellen sind EIA und Enerdata (Importe/Exporte).
Für die Jahre 2000 bis 2021 die Datenquelle ist Ember.
Instagram Facebook X (Twitter)