LowCarbonPower logo
Instagram Facebook X (Twitter)

Elektrizität in Bermuda im Jahr 2019

Weltweites Ranking: #198
0.0% #198 Kohlenstoffarmer Strom
1073.01 watts #19 Erzeugung pro Person
655.00 gCO2eq/kWh #196 Kohlenstoffintensität

Im Jahr 2019 stammte 100% der Elektrizität in Bermuda aus fossilen Brennstoffen. Dies bedeutet, dass der Inselstaat genau null Prozent sauberen, kohlenstoffarmen Strom produziert hat. Jeglicher Elektrizitätsverbrauch auf der Insel bestand also aus Energieträgern wie Öl, Gas oder Kohle, die eine hohe Menge an Kohlendioxid ausstoßen - einem direkten Verursacher des Klimawandels.

Vorschläge

Bermuda könnte von anderen Ländern lernen, die erfolgreich kohlenstoffarme Energien nutzen. Insbesondere europäische Länder wie Frankreich und die Tschechische Republik, die auf Kernenergie setzen und fast zwei Drittel bzw. gut ein Drittel ihres Stroms daraus gewinnen. Da Bermuda ein Inselstaat mit begrenzten Ressourcen ist, könnten Wind- und Solarenergie ebenfalls ein Schwerpunkt sein, ähnlich wie in Dänemark und den Niederlanden, wo die Windenergie fast 60% bzw. 25% des Stroms ausmacht. Mit der richtigen Unterstützung und Investition in saubere Technologien könnte Bermuda in der Lage sein, diese Energieträger auszubauen und damit seine Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu reduzieren.

Geschichte

Es scheint, dass es in Bermuda in der Vergangenheit keine nennenswerte Geschichte oder Entwicklung in der Produktion von kohlenstoffarmer Elektrizität gab. Gemäß den vorliegenden Daten gab es in den vergangenen Jahren keine signifikanten Veränderungen in der Erzeugung von low-carbon Strom, insbesondere aus Kernenergie, in Bermuda. Dieser Mangel an historischer niedrig-kohlenstoffem Elektrizitätsproduktion und -nutzung ist bedenklich und unterstreicht die Notwendigkeit, Maßnahmen zu ergreifen, um die Energieerzeugung des Inselstaates in Richtung sauberer, erneuerbarer Technologien zu verschieben. Es ist notwendig, dass Bermuda in den kommenden Jahren in saubere Energie investiert, um seinen Beitrag zum globalen Klimaschutz zu erhöhen und die Abhängigkeit von umweltschädlichen fossilen Brennstoffen zu verringern.

Stromimporte und -exporte

Handelsbilanz

Daten-Quellen

Die die Datenquelle ist EIA.
Instagram Facebook X (Twitter)