LowCarbonPower logo
Instagram Facebook X (Twitter)

Elektrizität in Togo im Jahr 2021

Weltweites Ranking: #173
11.8% #149 Kohlenstoffarmer Strom
19.02 watts #188 Erzeugung pro Person
449.74 gCO2eq/kWh #112 Kohlenstoffintensität

Der aktuelle Zustand des Stromverbrauchs in Togo ist im Vergleich zum weltweiten Durchschnitt von 410 Watt pro Person recht gering. Fast der gesamte erzeugte Strom stammt aus Wasserkraft, einer Form von kohlenstoffarmer Energie. Es ist erwähnenswert, dass Trinkwasserkraft nur einen Bruchteil zur weltweiten Stromerzeugung beiträgt, die hauptsächlich aus Kernenergie, Wind- und Solarenergie besteht. Dieser geringe Anteil an kohlenstoffarmer Stromerzeugung könnte dazu führen, dass Togo hinter anderen Ländern zurückbleibt, da eine unzureichende Versorgung mit sauberer Energie die Entwicklung und Implementierung moderner Technologien behindern kann.

Vorschläge

Die Erfahrungen anderer Länder zeigen, dass es viele Möglichkeiten gibt, wie Togo seine kohlenstoffarme Stromerzeugung steigern könnte. Länder wie die Volksrepublik China und Indien haben beispielsweise erhebliche Mengen an Strom aus Wind- und Solarenergie erzeugt. Da Togo ähnliche geographische und klimatische Bedingungen hat, könnte es von deren Erfahrungen profitieren und ähnliche Technologien implementieren. Die Nutzung von Kernenergie, wie sie in Ländern wie den USA, Frankreich und Südkorea erfolgreich angewendet wird, könnte ebenfalls eine Möglichkeit sein. Bei entsprechender Infrastruktur und regulatorischer Unterstützung kann Kernenergie, trotz ihrer vielfältigen Herausforderungen, eine stabile und langfristige Quelle für kohlenstoffarmen Strom in Togo sein.

Geschichte

Die Geschichte der kohlenstoffarmen Stromerzeugung in Togo ist von der Nutzung der Wasserkraft geprägt. Seit 1990 hat sich die Stromerzeugung aus Wasserkraft mehr oder weniger stabil gehalten, mit geringfügigen Schwankungen im Laufe der Jahre. In einigen Jahren gab es leichte Rückgänge, die jedoch in den folgenden Jahren meist ausgeglichen wurden. Es gab keine signifikanten Abnahmen in der Kernenergieerzeugung, die Kritik veranlassen könnten. Es ist klar, dass Wasserkraft bislang die wichtigste Quelle für kohlenstoffarmen Strom in Togo war. Es ist notwendig, neue Formen der Stromerzeugung zu erforschen und zu implementieren, um die Abhängigkeit von einer einzelnen Quelle zu verringern und die Langzeitziele von Togo in Bezug auf eine nachhaltige und kohlenstoffarme Energieversorgung zu erreichen.

Stromimporte und -exporte

Handelsbilanz

Daten-Quellen

Für die Jahre 1985 bis 1989 die Datenquellen sind EIA und IEA (Importe/Exporte).
Für die Jahre 1990 bis 1999 die Datenquelle ist IEA.
Für das Jahr 2000 die Datenquelle ist Ember.
Für die Jahre 2001 bis 2018 die Datenquelle ist IEA.
Für die Jahre 2019 bis 2021 die Datenquelle ist Ember.
Instagram Facebook X (Twitter)